Zurück zur Übersicht "Fahrt ins Blaue"  

Die "Fahrt ins Blaue" - 20.05.2006

Wie in fast jedem Jahr sammeln wir uns am Autohaus
Hebold und Co. in Gräfenhainichen

Wir sind mehr als 50 Personen in 17 Clubautos!

 

 

 

 

 

 

Pünktlichst 7 Uhr 50 geht es auf die Piste!
Wir haben keine Zeit - doch außer dem Führungsfahrzeug weiß das niemand und es wird auch nicht zu bemerken sein.

 

Thomas zählt noch schnell die Autos!

Unterwegs darf ihm keines verloren gehen!

 

 

 

Der erste Stopp auf der Strecke!
Parkplatz in Jütrichau.

Aussteigen!
Bewegen!
Trinken!

 

 

 

 

 

Natürlich auch fachsimpeln und spekulieren, wohin
die Reise diesmal geht.
 

 

 

 

 

 

Die Richtung scheint klar, aber das Ziel ??

Ziel der 2. Etappe: Bahnhofsparkplatz in Gommern  
Die 3. Etappe endet hinter der Go Tankstelle
in
Heyrothsberge.
 
Das Ziel ist erreicht. "Am Birkenwäldchen"

Wir sind am Elbufer in Hohenwarte.
Ab jetzt geht es zu Fuß weiter.

 

 

 

 

 

 

Alles was man so unterwegs braucht, muss jetzt
in Taschen und Beutel verstaut werden.

Da sieht man mal wieder wie gut es ist,
ein Auto zu benutzen.

 

 

 

 

 

Die Karawane zieht los! Alle sind erwartungsfroh
und freuen sich auf das, was da noch kommen soll.

 

 

 

 

 

 

 

Die Treppe noch runter und dann müsste doch etwas zu sehen sein!

 

 

 

 

He Leute! Ihr schaut in die falsche Richtung!
Nach rechts müsst ihr schauen, den dort ...

 

 
Jaaaa, gut so! Jetzt wissen es alle!

Weiter geht es mit dem Schiff!

 

 

Unser Club lädt alle zu einer Schifffahrt auf der Elbe ein.
Wir erkunden das Wasserstraßenkreuz bei Magdeburg.

 

 

An Bord begrüßt uns unser Kapitän Uwe Wirschke.
Unser Leben liegt in seiner Hand!.

Kämmi denkt noch drüber nach,
                          Monika hat Vertrauen zum Käpt'n!

 

 

 
Der Blick geht voraus. Wir haben alle Zeit dieser Welt
zum Feiern und Genießen.

 

 

 

 
Zuerst muss es aber ein Bier sein!
Die Fahrt war staubig und heiß - es war ein weiter Weg!

 

 

 

 
Hier bewundern alle die erste Schleuse.   
Das sind die richtigen Fans! Jedes Detail der Strecke wird besprochen, die Kurvenlage diskutiert und
alles im Foto festgehalten.


 

 

 

Gewaltig! das Tor ist auf und wir müssen durch!

Nun geht das Tor wieder zu - ob das wohl gut geht?
Einfach toll, wie Technik und Landschaft harmonieren!
 

 

 

 

 

 

 

 


Die neuen Windjacken unseres Clubs.
Unsere Modells Barbara und Gerd zeigen alles!

 

 

 

 

 

 

 

 
Aus tiefster Tiefe ...
 

 

 

 

 

 

 

 

      ... tauchen wir in das Licht des Tages!
 

 

 

 

 

 

Hier ist es - das berühmte Wasserstraßenkreuz!

 

 

 

 Und immer wieder herrliche Landschaften.

 

 

 

 
 

 

 

 

 
 
Es wird eng - zu eng?

 

 

 

 

 

Hurra, wir leben noch. Aber so ganz egal war es uns auch nicht!
12 Meter Stahlwand und kaum Platz in der Schleuse.
Gut, dass es jetzt wieder auf den Kanal geht!

 

 

 

 

 

 

Nana!

Nur nicht drängeln, es kommt doch jeder wieder raus - oder?

 

 

 

 

 

 

  Na also, geht doch!

 
Die Fahrt geht dem Ende entgegen.
Wir sehen schon die Anlegestelle.
Wie es so ist an einem schönen Tag,
auch der jetzt einsetzende Regen kann
unsere gute Laune nicht trüben.

Es war ein Supererlebnis,
das Wasserstraßenkreuz bei Magdeburg!

Danke Kapitän Wirschke.

 

 

 

 
 

 

  Danke liebe Renault Club Mitglieder (Fam. Kämmerer) für dieses Lob - es wird uns für 2007 tüchtig motivieren!
Hoffendlich lasst ihr uns dann nicht im Regen stehen.

Zurück zur Übersicht "Fahrt ins Blaue"

 

Alle, die die Bilder der Fahrt auch größer (800x600 bzw. 1600x1200) haben möchten, 
wenden sich bitte an  Dietmar Anders 

Gegen eine kleine Gebühr für die Clubkasse, gibt es dann die Bilder auf CD. 
Das gilt, wenn machbar, auch für Bilder vorhergehender Veranstaltungen.

 

 

 

 

 

 

© Dietmar Anders 04/2007