Unsere Fahrt ins Blaue 2011

 

10. September, früh, um 7, 30 Uhr:

Das Dorf schläft, der Renault Club
besetzt alle Parkplätze.

Auf dem Hof von Familie Anders
treffen sich die Teilnehmer der
"Fahrt ins Blaue" zu einem rustikalen
Frühstück. Es gibt Brötchen, Fettbemme,
Kuchen und natürlich Kaffee, Tee, Säfte.

So gestärkt kann die Ausfahrt beginnen!

Noch weiß niemand, wo die Reise hingeht.


 

Gute Laune pur! Gespannte Erwartung! Jetzt gibt's die Zettel zum 1. Etappenziel.
Parkplatz im Gewerbegebiet an der
B 100 kurz vor Halle an der Saale.
 
Warten auf die Nachzügler,
neues Etappenziel - los geht's!
 
Frühstückspause!

 
Beine vertreten und kurzer Plausch ist angesagt.
 
Das erste Etappenziel ist erreicht:
______________________________

Elke hat den Eintritt organisiert und
wartet auf die "langsamen Fußgänger"
 

Auf zur Barbarossahöhle!
 

 

 

Alles nur Gips? Einsturzgefahr?
Können wir da auf unsere Sicherheit vertrauen?

 

Der Höhlenführer behauptet:
"Heute besteht keine Einsturzgefahr,
  sonst wäre ich ja nicht hier!"

 

 

Wolfram nutzt die Abwesenheit von Barbarossa und macht es sich auf
dem Dt. Kaiserthron bequem.

Er schaut so grimmig drein, dass alle
Feinde das Fürchten kriegen!


Nach der Höhle geht's auf herrlichen
Serpentinen zum Mittagessen.

So sehen müde, hungrige Autofahrer aus
 
und so schmeckt es ihnen!
 
Die letzte Etappe der Ausfahrt führte uns
zum Panorama Museum am Ortseingang
Bad Frankenhausen.

 

 

Hier kann nach einem kurzen Spaziergang das Bauernkriegspanorama von Werner Tübke "Frühbürgerliche Revolution in Deutschland" besichtigt werden.


Ein 360° Gemälden von riesigen Ausmaßen!
Leider war bei der Führung recht wenig von den Interpretationserklärungen
zu verstehen, weil die Übertragung sehr undeutlich war.
 

Natürlich blieb danach noch genügend Zeit für ein Tässchen Kaffee,
Kuchen nach Wahl, Rundblicke, Gespräche und Fotos.

   
Die Heimfahrt gestaltete wieder jeder nach eigenem Gutdünken. Einmal hier in
der Gegend war auch noch Zeit für das Kyffhäuserdenkmal, einen Stadtbummel
in Bad Frankenhausen, oder andere Aktivitäten.

Die Etappen der Ausfahrt
als PDF-Datei

Auch im nächsten Jahr hoffen wir wieder
auf so rege Teilnahme. Geplant ist die Ausfahrt für den 12. Mai 2012 nach ???

Alle Interessenten sind wieder herzlich eingeladen, sich rechtzeitig anzumelden.
Auch Teilnehmer anderer Renault Clubs sind uns herzlich willkommen!

Elke und Dietmar Anders
für den Renault Club Gräfenhainichen1994 e.V.

 


D. Anders, 09 / 2011